Home About BCCN Press Releases 12.06.2018
Personal tools

Press release of

12.06.2018

Talentschmiede

In diesem Jahr erhalten zwei Nachwuchswissenschaftler der Göttinger Max-Planck-Institute, beide vom Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS), die Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft (MPG)

Am 13. Juni 2018 verleiht die MPG Dr. Agostina Palmigiano und Dr. Manuel Schottdorf die Otto-Hahn-Medaille bei ihrer 69. Jahrestagung in Heidelberg. Die beiden Physiker führten ihre Doktorarbeiten im Rahmen des Bernstein Center for Computational Neuroscience (BCCN) durch, das dem modernen interdisziplinären Forschungsgebiet der theoretischen Neurowissenschaft gewidmet ist.

Prof. Fred Wolf, Dr. <span>Agostina Palmigiano, Prof. Theo Feisel, Dr. <span>Manuel Schottdorf und Prof. Walter Stühmer (v.l.) nach der Preisverleihung</span></span>
Prof. Fred Wolf, Dr. Agostina Palmigiano, Prof. Theo Feisel, Dr. Manuel Schottdorf und Prof. Walter Stühmer (v.l.) nach der Preisverleihung