Home About BCCN Press Releases 02.02.2017
Personal tools

Press release of

02.02.2017

Jacob-Henle-Medaille für Jens Frahm

Jens Frahm, Leiter der Biomedizinischen NMR Forschungs-GmbH am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie erhält von der Medizinischen Fakultät der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) ihre höchste jährliche Auszeichnung verliehen: die Jacob-Henle-Medaille. Der Physiker wird für seine Lebensleistung auf dem Gebiet der Magnetresonanz-Bildgebung ausgezeichnet. Frahm hat dem Bildgebungsverfahren der Magnetresonanztomographie (MRT) mit seinen Ideen zum Durchbruch in der medizinischen Diagnostik verholfen. Die feierliche Verleihung findet im Beisein zahlreicher prominenter Gäste am Freitag, dem 3. Februar 2017, um 14 Uhr im Hörsaal 542 des Universitätsklinikums Göttingen statt. Die Laudatio hält Joachim Lotz, Direktor des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der UMG. Im Anschluss daran hält Frahm einen Vortrag zum Thema „Magnetresonanz-Tomografie – von der Physik zur Medizin“.