Home About BCCN Press Releases 03.09.2014
Personal tools

Press release of

03.09.2014

Wie Nervenzellen zeitgenau kommunizieren

Dr. Raoul-Martin Memmesheimer erhält Bernstein-Preis 2014

Dr. Raoul-Martin Memmesheimer von der Universität Nijmegen ist mit einem der höchstdotierten Nachwuchsförderpreise weltweit ausgezeichnet worden. Der Physiker beschäftigt sich mit der Frage, wie Nervenzellen mithilfe zeitlich präziser elektrischer Signale kommunizieren. Der Preis wurde am 3. September 2014 durch Staatssekretär Dr. Georg Schütte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auf der Bernstein-Konferenz in Göttingen verliehen. Er ist mit bis zu 1,25 Millionen Euro dotiert und ermöglicht herausragenden Nachwuchsforschern den Aufbau einer eigenen Arbeitsgruppe an einer deutschen Forschungseinrichtung. Dr. Memmesheimer plant, seine Arbeitsgruppe an der Universität Göttingen aufzubauen.


Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung der Universität Göttingen (in Deutsch)