Home About BCCN Media Reports 12.12.2014
Personal tools

Media report of

12.12.2014

Göttinger Tageblatt:

UMG-Forscher Tobias Moser mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet

Göttingen. „Ich saß hier gerade und habe mit Kollegen neue aufregende Daten besprochen, da liefen auf einmal die Nachrichten auf dem Handy und im E-Mail-Postfach auf.“ Dass er den Gottfried Wilhelm Leibniz Preis 2015, den wichtigsten deutschen Wissenschaftspreis bekommen hat, erfuhr Tobias Moser, Professor für Auditorische Neurobiologie an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) gestern von anderen Hörforschern aus der Bundesrepublik. Alle wollten gratulieren. Mit Müh und Not, so Moser,
konnte er seine Besprechung noch beenden.
Moser ist einer der Preisträger des wichtigsten deutschen Forschungsförderpreises, des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preises der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Der Preis ist mit 2,5 Millionen Euro für bis zu sieben Jahre dotiert. Der Hauptausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat am Mittwoch in Bonn acht Wissenschaftlern den Leibniz-Preis 2015 zuerkannt. Sie waren zuvor vom zuständigen Nominierungsausschuss aus 136 Vorschlägen ausgewählt worden.

Lesen Sie mehr im Artikel des Göttinger Tageblatts:


gt_leibniz-preis_2015_moser_141212.pdf